Robert Hobbs – Ghostman

Roger Hobbs Erstling GHOSTMAN ist ein großes Ding. Vor der Veröffentlichung 2013 knabberte Hobbs Tütensuppen, für die ersten 50 Seiten seines Buches verfielen ihm Verlage und Filmproduzenten gleichermaßen. Protagonist ist Jack, Profi-Gangster und Ghostman. Sein größtes Talent: niemand weiß von seiner Existenz. Er wird gerufen, wenn ein ganz großer Coup geplant ist – oder schiefläuft. GHOSTMAN erzählt kompromisslos, cool und brutal. Wer auf Caper-Stories, Heist-Thriller und moderne Gangster-Märchen steht, wird kaum einen besseren finden. Die Verfilmung ist für 2019 geplant. Zu spät für den Autor, der am 14.11.2016 mit 28 Jahren an einer Überdosis stirbt und für immer verschwindet.

Ghostman beim Goldmann Verlag